Impressum

Unternehmensangaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG)
und §§ 2, 3 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV).


Schmitz Wagner Tigges & Partner

Rechtsanwälte Steuerberater

Anschrift: RA Thomas Schmitz
c/o Schmitz Wagner Tigges & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater
Jülicher Str. 369
52070 Aachen

Tel.: +49 (0) 241 / 5 68 76 - 0
Fax: +49 (0) 241 / 5 68 76 - 66
E-Mail: mail@swt-p.de
Internet: www.swt-p.de


Schmitz Wagner Tigges & Partner ist eine Partnerschaft
gem. § 1 Partnerschaftsgesellschaftsgesetz.

Eingetragen in das Partnerschaftsregister des Amtsgerichtes Essen
unter Nr. PR 910. Sitz ist Aachen und Alsdorf.

Vertretungsberechtigt gem. § 5 I TMG sind:
RA Thomas Schmitz, StB Gerhard Wagner, StB Franz-Josef Tigges

USt.-ID-Nr.: DE 219417285


Allgemeine Mandatsbedingungen:
Wir erbringen unsere Leistungen aufgrund unserer Allgemeinen Mandatsbedingungen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand:
Es gilt ausschließlich Deutsches Recht, Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Aachen, Bundesrepublik Deutschland.

 

Vergütung:

Über die Vergütung informieren wir Sie im Rahmen unserer Beratung; bitte fragen Sie uns nach dem Vergütungshonorar für unsere Tätigkeiten. Hinsichtlich der Rechtsberatungsleistungen verweisen wir auf die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: www.brak.de/fuer-verbraucher/kosten/anwaltsvergütung
Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Berechnung von Rechtsanwaltsgebühren.

Hinsichtlich der Steuerberatungsleistungen verweisen wir auf die Homepage der Bundessteuerberaterkammer: www.bstbk.de
Dort finden Sie unter dem Verzeichnis „Der Steuerberater“ das Unterverzeichnis „Berufsrecht“. Hier finden Sie einen Link zur Steuerberatervergütungsverordnung.

Außergerichtliche Schlichtungsmöglichkeiten:

Im Falle von Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht die Möglichkeit der außergerichtlichen  Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Köln (gem. § 73 II Nr. 3 i. V. m. § 73 V BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191 f. BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer. Im Internet finden Sie über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer oder direkt unter www.s-d-r.org;
E-Mail: Schlichtungsstelle@s-d-r.org

Berufshaftpflichtversicherung

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei der HDI-Gerling Firmen- und Privat Vers. AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover

Diese Versicherung umfasst Tätigkeiten im gesamten EU-Gebiet und in den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Die Wahrung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelung gem. § 43a V BRAO untersagt. Vor Aufnahme eines Mandats bitten Sie deshalb um Verständnis dafür, dass wir prüfen, ob ein Interessenkonflikt besteht.

Weitere Angaben gem. § 5 Telemediengesetz (TMG):

Schmitz Wagner Tigges & Partner ist eine Partnerschaftsgesellschaft. Die Partner und Mitarbeiter von Schmitz Wagner Tigges § Partner führen die gesetzlichen Berufsbezeichnungen „Rechtsanwälte“ bzw. „Steuerberater“. Diese Berufsbezeichnungen wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Die zuständigen Aufsichtsbehörden sind:

Rechtsanwälte
Bundesrechtsanwaltskammer Köln,
Riehler Str. 30, 50668 Köln
www.rak-koeln.de

Steuerberater
Bundessteuerberaterkammer Köln,
Volksgartenstr. 48, 50677 Köln
www.stbk-koeln.de

Die Berufsrechtlichen Regelungen können bei den jeweils zuständigen Kammern eingesehen werden.


Disclaimer

Wir stellen auf unseren Seiten verschiedenste Informationen zur Verfügung und haben diese sorgfältig geprüft und ausgewählt.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen übernehmen können.

Dies gilt insbesondere für die angeführten Links, für deren Inhalte wir keine Verantwortung übernehmen können. Die hier angebotenen Informationen stellen auch keine rechtliche Beratung dar.

Sofern Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen wollen, bitten wir Sie zu beachten, dass aufgrund der technischen Rahmenbedingungen im Internet bei diesen Nachrichten die Vertraulichkeit nicht gewährleistet ist; E-Mails können auch durch Dritte verändert werden oder verloren gehen.

Wir bitten Sie daher, auf diesem Wege keine vertraulichen Mitteilungen zu senden. Weiter bitten wir Sie zu beachten, dass aus vorgenannten Gründen eine Mandatsannahme keinesfalls per Mail, sondern nur schriftlich oder telefonisch erfolgen kann. E-Mails haben keine fristwahrende Wirkung.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Schmitz Wagner Tigges & Partner


Design und Umsetzung:

Starfeiter Designbüro & Atelier
Dipl. Des. (FH) Marcel R. Feiter
Nobelstraße 11
52531 Übach-Palenberg


Datenschutz

A. Datenschutzbestimmung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Schmitz Wagner Tigges & Partner
Rechtsanwälte Steuerberater
Jülicher Str. 369
52070 Aachen
Deutschland
Tel.: +49 6501 – 94 94-0
E-Mail: mail@swt-p.de
Website: www.swt-p.de

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Firma: Reitler Unternehmensberatung
Name: Volker Reitler
Straße: Naturfreundeweg 10
PLZ/Ort: 53505 Berg
Telefon: 02643 900168
E-Mail: dsgvo@reitler.de
Externer Datenschutzbeauftragter TÜV
Externer Datenschutzbeauftragter TÜV/Datev

 

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•    Das Betriebssystem des Nutzers
•    Den Internet-Service-Provider des Nutzers
•    Die IP-Adresse des Nutzers
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
•    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

IV. Webanalyse durch Google Analytics

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

In Google Analytics werden Interaktionen von Besuchern auf unserer Webseite in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

•    Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
•    Die aufgerufene Webseite
•    Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
•    Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
•    Die Verweildauer auf der Webseite
•    Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet.
Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, laden Sie das Add-on für Ihren Webbrowser herunter und installieren Sie es. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es in Ihrem Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Für Internet Explorer müssen Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Nähere Informationen zu finden Sie unter folgendem Link:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

V. Google Maps

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Um das Kartenmaterial zur Verfügung zu stellen, werden technisch notwendige Daten von Google zu diesem Zweck verarbeitet.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Einbindung des Dienstes ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

3. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google LLC verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter: www.policies.google.com/privacy

 

VI.    Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

•    Auskunftsrecht
•    Recht auf Berichtigung
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
•    Recht auf Löschung
•    Recht auf Unterrichtung
•    Recht auf Datenübertragbarkeit
•    Widerspruchsrecht
•    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

VII.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.